Stammtischkämpfer*innen-Seminar – Argumentieren gegen Stammtischparolen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03/11/2018
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen

Kategorien


Umgang mit rechten Parolen und „Stammtischgeschwätz“ – wie kann das gehen?

Die Ev. Familienbildungsstätte Uelzen und das „Uelzener Bündnis für Demokratie und Toleranz“ laden ein.

„Ich bin ja tolerant, aber…“! Du hast dich nicht getraut einem rassistischen Spruch, den Du in der Schlange vor der Kasse im Einkaufszentrum gehört hast, zu entgegnen. Bei Familienfeiern, im Sportverein, in der Pause mit den Arbeitskolleg*innen … manchmal fallen Sprüche, die dich einfach sprachlos machen. Sprüche wie: „In manchen Punkten hat die AfD einfach recht.“, oder „Wegen der ganzen Flüchtlinge in Deutschland finden deutsche Jugendliche keine Arbeit.“ Du hättest gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen.

Im Seminar „Argumentieren gegen Stammtischparolen“ wollen wir mit den Teamer*innen von „Aufstehen gegen Rassismus“ üben, die Schrecksekunde zu überwinden, den Weg aus der Sprachlosigkeit gehen, Position zu beziehen, damit unentschlossenen Menschen ein Vorbild sein und die Stimmung in unserem Umfeld beeinflussen.

Samstag, den 03.11.2018
10:00 – 17:00 Uhr
Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen
Bahnhofsweg 12, Uelzen
Trainerin: Petra Haberland, Dipl.-Sozialökonomin und NN.
Gebühren: 10€

Anmeldungen und Informationen bitte unter Tel. 0581 / 97 991-0 oder

info[at]fabi-uelzen.de oder unter www.fabi-uelzen.de 

Da keine Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sind schlagen wir für die Mittagspause ein gemeinsames Essen (Buffet) vor. Bitte bringt dazu etwas mit, bzw. versorgt Euch selbst. Für Wasser, Kaffee und Tee ist gesorgt.