Stammtischkämpfer*innen-Seminar – Argumentieren gegen Stammtischparolen

„Ich bin ja tolerant, aber…“! Du hast dich nicht getraut einem rassistischen Spruch, den Du in der Schlange vor der Kasse im Einkaufszentrum gehört hast, zu entgegnen. Bei Familienfeiern, im Sportverein, in der Pause mit den Arbeitskolleg*innen … manchmal fallen Sprüche, die dich einfach sprachlos machen. Sprüche wie: „In manchen Punkten hat die AfD einfach recht.“, oder „Wegen der ganzen Flüchtlinge in Deutschland finden deutsche Jugendliche keine Arbeit.“ Du hättest gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen. Mehr

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Seawatch

Stoppt das Sterben, nicht die Retter!
Zivile Seenotrettung von Flüchtenden

Vor unseren Augen sterben Menschen im Mittelmeer. Wird ihr Tod billigend in Kauf genommen, und ist das Sterbenlassen als Erziehungsmaßnahme gedacht? Aus dem sogenannten christlichen Abendland kommen verstörende und erschreckende politische Signale. Wenn es um Rettungseinsätze geht, demonstriert die Europäische Union nicht nur Willen- und Tatenlosigkeit, sie behindert sogar die zivile Seenotrettung, die von der Zivilgesellschaft durch Spenden getragen wird. Schlimmer noch: Das Engagement von EU-Bürgern für das Lebensrecht von Menschen wird von Politikern und Regierungsmitgliedern in die kriminelle Ecke gestellt.